In Woche 3 öffnen sich die Augen und Ohren aller Welpen vollständig. Eine neue Welt ist eröffnet und man bemerkt dies auch an den Welpen. Sie sehen einen interessiert an wenn man mit ihnen spricht und abends sollte man leise sein, um sie nicht aufzuwecken. Die Welt rundherum wird nun anders wahrgenommen.

Mama hat nun nicht mehr so große Lust rund um die Uhr zu säugen, 9 Mäuler haben aber ständig Hunger. Also haben wir erstmals Welpenmilch zugefüttert, die mit großem Geschmatze angenommen wurde. Die Welpen haben aber noch keinerlei Manieren und sitzen in der Schüssel und sauen kräftig rum 😉 Die Umstellung auf Welpenmilch hat leider als üblen Nebeneffekt, dass die Welpen nicht mehr ständig nach Baby riechen 😀

Wenn sie Durst haben gehen die Welpen schon selbständig zur Wasserschüssel und schöpfen Wasser. Nicht immer ist Mama parat, wenn man Durst hat.

–> Woche 3 – Bildergalerie