Claire hatte sich nach 3 Tagen vollständig von den Strapazen der Geburt erholt. Obwohl der Tag aus Schlafen und Säugen besteht, merkte man ihr an, dass die Lebensgeister zurück gekommen waren.

Die Welpen nahmen von der ersten Minute an stetig zu. Die ersten Tage 30g pro Tag, dann 50-60g pro Tag. Die nahrhafte Milch für geplante 6 Welpen kommt nun vieren zugute, was man durchaus merkt. Nach einigen Tagen schon mussten wir erstmal die Bänder wechseln, weil sie in der Speckfalte verschwunden sind.

Nach nur 5 Tagen hatten die Welpen ihr Geburtsgewicht verdoppelt und liegen nach einer Woche bei einem Gewicht von rund 700g. Kräftige kleine Fressraupen haben wir da!

Die Mutter kümmert sich rührend, die Wurfbox ist total sauber. Dennoch springt sie nicht bei jedem Fieper auf und nimmt sich auch mal Auszeit. Man merkt es wird nicht mehr rund um die Uhr gesäugt.

Jetzt warten wir auf das Öffnen der Augen und Ohren und die ersten Krabbeleinheiten und dann geht es ab ins Freigehe und Hundehaus!